Warmer (Röst-)Kartoffelsalat

28. Mrz 2012 von     1 Kommentar     Verfasst unter: Rezepte, Salate

(Röst-)Kartoffelsalat

Das ursprüngliche Rezept haben wir bei Landlust.tv gesehen. Beim Nachkochen merkten wir, dass der Thermostat unseres Backofens kaputt war und der Salat so leicht angeröstet war. Uns hat es gut geschmeckt und deshalb haben wir das Ursprungsrezept entsprechend etwas abgewandelt. Bei der Marinade brauchten wir etwas mehr Salz und Essig als im Originalrezept.

Vorbereitungszeit: 20-30 Minuten, 10 Minuten zum Überbacken,  Garzeit/Ziehzeit: 30 Min, ergibt 6-8 Portionen

Man braucht dafür:

  • 2 kg festkochende Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln, fein gewürfelt
  • 7 EL Zucker
  • 7 EL Kräuteressig
  • 3 TL Salz
  • 1/2 Bund frischen Schnittlauch, fein geschnitten
  • 1/2 TL gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 100 g Geräucherter Schinkenspeck, gewürfelt oder Frühstücksspeck in ganzen Scheiben

Und so geht’s:

  1. Die Kartoffeln mit Schale in wenig Wasser und ohne Salz garen.
  2. Die Zwiebeln in eine feuerfeste Salatschüssel geben und mit 200-300ml kochendem Wasser übergießen.
  3. Nach 5-10 Minuten den Essig, Salz, Pfeffer und Zucker hineingeben und unter Rühren auflösen.
  4. Die Kartoffeln pellen, in 3-5mm starke Scheiben schneiden und in die Schüssel geben. Anschließend vorsichtig mit den Händen unterheben, sodass alle Kartoffeln mit der Marinade benetzt sind.
  5. Die Schüssel bei 200°C in den vorgeheizten Backofen stellen. Oberhitze oder Grill sind perfekt.
  6. Sobald die Kartoffeln etwas angeröstet sind, den Backofen ausstellen, die Klappe etwas öffnen und den Salat für ca. 30 Minuten weiter im Ofen ziehen lassen.
  7. Speck in der Pfanne knusprig rösten und als Würfel unterheben oder als Streifen einfach obenauf servieren.
  8. Schnittlauch untermengen oder einfach den Salat damit bestreuen.
  9. Lauwarm servieren

1 Kommentar + Kommentieren

  • Klingt lecker, werde das mach ausprobieren ;)

Was denkst Du über dieses Rezept? Hinterlasse einen Kommentar!

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Suche

Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.